🏷️ 40% sparen 🚚 Kostenfreier Versand 💯 Geld-zurück-Garantie

5 Gründe warum die Körperhaltung so wichtig ist

Menschen erkennen eine schlechte Körperhaltung bei anderen, ohne zu bemerken, wie sehr ihre eigene Haltung darunter leidet. Wenn du dich im Büro umschaust, wirst du wahrscheinlich feststellen, dass deine Kollegen an ihren Schreibtischen gebeugt sitzen. Lese hier, warum eine gute Körperhaltung wichtig ist - und was du tun kannst, um deine Haltung zu verbessern.
Was ist eine gute Körperhaltung?

Eine gute Körperhaltung ist die richtige Ausrichtung deines Körpers beim Stehen oder Sitzen. Eine korrekte Haltung bedeutet, dass du trainierst, deinen Körper entgegen der Schwerkraft so zu halten, dass die unterstützenden Strukturen wie Muskeln und Bänder möglichst wenig belastet und angespannt werden. Eine korrekte Haltung hält deine Knochen und Gelenke in optimaler Ausrichtung und verringert den Verschleiß der Stützstrukturen.

(1) Eine gute Körperhaltung reduziert Rücken- und Nackenschmerzen

Die richtige Ausrichtung deiner Wirbelsäule ermöglicht es dir, sich leicht zu bewegen, so dass dein Körper dein Gewicht ohne Belastung tragen kann. Eine schlechte Haltung kann deine Sehnen, Muskeln und Bänder belasten und zu Nacken- und Rückenschmerzen führen.

Wenn du unter Nacken- und Rückenschmerzen leidest, wird es dich vielleicht überraschen zu erfahren, dass eine Verbesserung deiner Haltung einen großen Beitrag zur Linderung deiner Symptome leisten kann.


(2) Schlechte Körperhaltung beeinflusst die Verdauung

Das Bücken bringt deinen Körper in eine unnatürliche Position, die sich auf bestimmte Organe im Bauchraum auswirken kann. Wenn du dich am Schreibtisch beugst oder kauernd auf dein mobiles Gerät schaust, kann dies die richtige Verdauung beeinträchtigen und das Risiko für Sodbrennen und Verstopfung erhöhen.

Wenn du bemerkst, dass du Sodbrennen bekommst, wenn du krumm sitzt, kann etwas so Einfaches wie aufrechtes Sitzen Linderung bringen.


(3) Eine gute Körperhaltung verbessert die Muskel- und Gelenkfunktion

Wenn Sie eine gute Körperhaltung einnehmen, funktionieren deine Muskeln und andere Strukturen richtig und helfen dir, abnormalen Verschleiß zu vermeiden. Eine falsche Körperhaltung belastet deine Gelenke und kann dazu führen, dass sie sich abnutzen. Dies ist die häufigste Ursache für Osteoarthritis, eine Form von "Verschleiß"-Arthrose.

Während andere Faktoren, wie Alter und Genetik, das Risiko einer Arthrose erhöhen können, spielt die Art und Weise, wie du deinen Körper trägst, eine Rolle dabei, wie stark du deine Gelenke belastest. Wenn du deinen Körper in der richtigen Haltung ausrichtest, kannst du die Ermüdung und Belastung der Muskeln reduzieren und deine Gelenke gesund und locker halten.

(4) Richtige Körperhaltung verbessert die Stimmung

Wenn du an Faktoren denkst, die deine Stimmung verbessern können, ist die Körperhaltung wahrscheinlich nicht das erste, was dir in den Sinn kommt. Sieh' es einmal so: Dein Gehirn und dein Körper haben eine wechselseitige Kommunikation, was bedeutet, dass deine Stimmung deine Körperhaltung beeinflussen kann und deine Körperhaltung deine Stimmung beeinflussen kann. Wenn du glücklich bist, wirst du vielleicht bemerken, dass du aufrecht sitzt, und wenn du sich niedergeschlagen fühlst, neigst du eher dazu, zu lümmeln oder in einer zusammengesackten Position zu sitzen.

Wenn du das nächste Mal bemerkst, dass deine Stimmung sinkt, versuche, deine Haltung zu ändern; stell dich gerade hin und atme tief ein. Vielleicht bemerkst du danach einen leichten Stimmungsaufschwung.

(5) Richtige Körperhaltung verbessert die Gesundheit der Wirbelsäule

Eine gute Körperhaltung ist eine der einfachsten und leichtesten Möglichkeiten, deine Wirbelsäule gesund zu halten. Es erfordert zwar etwas Übung und Achtsamkeit, aber eine korrekte Körperhaltung sorgt für eine angemessene Unterstützung des Rückens. Dies ist besonders wichtig, wenn du den ganzen Tag über auf einem Bürostuhl sitzt oder stehst.

Richtiges Sitzen und Stehen verbessert die Durchblutung, hilft, deine Nerven und Blutgefäße gesund zu halten, und unterstützt deine Muskeln, Bänder und Sehnen. Menschen, die es sich zur Gewohnheit machen, eine korrekte Körperhaltung einzunehmen, haben seltener mit Rücken- und Nackenschmerzen zu kämpfen.

Erfahre jetzt mehr über unseren Haltungskorrektur-Testsieger.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen